Web Shop

Allgemeine Kriterien

  • Kundennutzen
    Welchen Mehrwert kann dein Unternehmen durch den Shop deinen Kunden liefern?
  • Kundenanalyse
    Wie und in welchem Umfang lassen sich Erkenntnisse über deine Kunden gewinnen?
  • Integrationsfähigkeit
    Wie und in welchem Umfang werden bestehende betriebswirtschaftliche Systeme eingebunden?
  • Administrationsfähigkeit
    Wie einfach und flexibel lässt sich das System gestalten/administrieren?
  • Zukunftssicherheit
    Wie zukunftssicher sind die getätigten Investitionen, die weit über die Softwareanschaffung hinausgehen?
  • Rentabilität
    Wie teuer ist die Lösung im Sinne von Total Cost of Ownership?

Bevorzugte Lösungen

Magento ist seit 2008 auf dem Markt und ist mittlerweile die am weitesten verbreitete E-Commerce Lösung im KMU-Bereich bzw. bei den umsatzstärkeren Online Shops. eBay hatte Magento im Juni 2011 übernommen, seit 2015 ist Magento aber wieder unabhängig und mit Magento 2 gibt es eine moderne Architektur für komplexe E-Commerce Projekte.

WordPress ist ursprünglich kein Shop-System, bietet aber diverse Shop-Plugins, die für E-Commerce-Einsteiger auch in der Schweiz durchaus interessant sind. Wir arbeiten ausschliesslich mit dem WooCommerce Plugin. Die Firma WooThemes hinter WooCommerce wurde 2015 von Automattic, der Firma hinter WordPress übernommen. Statistisch betrachtet ist WooCommerce weltweit die am meisten verbreitete Shop Lösung, sowohl für kleine als auch grössere Shops.

 

Grundwerte

Open Source LogoAls langjährige Befürworter von Open Source Software (quelloffen und frei verfügbar) empfehlen wir in der Regel WooCommerce und Magento.

 

 

Alternative Lösungen

Shopify, ePages und Jimdo sind sog. SaaS-Angebote (Software as a Service), die relativ günstig beginnen, in der Regel aber weniger Flexibilität als quelloffene Lösungen bieten.

Shopware und Prestashop sind auch erwähnenswerte und (teilweise) quelloffene Lösungen, aber nicht so weit verbreitet wie WooCommerce und Magento.